• Susanne Kamlott Yoga und F.M. Alexandertechnik - Logo

    Susanne Kamlott

    Yoga - Alexandertechnik - Coaching

  • Susanne Kamlott Yoga und F.M. Alexandertechnik - Logo

    Susanne Kamlott

    Yoga - Alexandertechnik - Coaching

AKTUELLES

Bildungsurlaub 2017

Das Leben auf den Kopf gestellt – Theorie und Praxis einer ressourcenorientierten Stressprophylaxe

In dieser Bildungsurlaubswoche werden effektive Stressmangementmethoden in Verbindung mit praktischen Übungen aus Yoga, Alexandertechnik und Meditation gebracht. Darüberhinaus erarbeiten sich die Teilnehmer/innen ein individuellles Programm gesundheitsprophylaktischer Selbstregulierung, dass sinnvoll in den Alltag integriert werden kann.

In Zusammenarbeit mit dem Bildungsverein Hannover wird der nächste Bildungsurlaub vom 23.01.-27.01.2017 sowie vom 4.9.-8.9.2017 stattfinden. Weitere Infos und Anmeldung unter www.bildungsverein.de oder telefonisch unter 0511/344144

In Zusammenarbeit mit der VHS Calenberger Land findet diese Bildungsurlaubswoche vom 26.6.-30.6.2017 statt.

Anmeldung unter Tel. 05105/5216-0.

 

Yogakurse in Mardorf 2017

Die neuen Yogakurse 2017 in Mardorf beginnen schon im Dezember:

  • Mittwoch 14.12.2016von 10-11.30 Uhr (Fortgeschrittene)
  • Donnerstag 22.12.2017 von 20-21.30 Uhr (Anfänger)

Aktuelle Kurse beim Bildungsverein:

logo_yoga Yoga in Bewegung
logo_yoga Yoga als Stressprophylaxe
logo_yoga  Alexandertechnik als Stressprophylaxe
logo_yoga  Das Leben auf den Kopf gestellt – Theorie und Praxis einer ressourcenorientierten Stressprophylaxe

Kooperation:

logo_yoga Studio für Gesangspädagogik und Alexandertechnik
logo_yoga Bildungsverein
logo_yoga Alexandertechnik
logo_yoga Poetterhof

Alexandertechnik 2016

Einzelunterricht: Yoga und Alexandertechnik in Hannover und Mardorf

Ich unterrichte Yoga und Alexandertechnik auch in Einzelarbeit.
Unterrichtsraum in Hannover in der Lister Meile 48 (Nähe Hauptbahnhof)
Ein eigens für die jeweiligen Schüler ausgearbeitetes Programm ist erfahrungsgemäß hilfreich, um detaillierte Wünsche zu berücksichtigen.
Angebote für Yoga und Alexandertechnik in kleinen Gruppen gerne auf Anfrage.

Alexandertechnik als Stressprophylaxe- Anmeldung und Info

Einführungsworkshop beim Bildungsverein am 22.10.2016 – Mehr Infos und Anmeldung auf www.bildungsverein.de

Wochenendworkshop Yoga-Auszeit am Steinhuder Meer am 4.-5.11.2017

Jetzt Flyer runterladen …

Socialmedia

logo_facebook Jetzt auf Facebook besuchen!


Yogaferien an der Ostsee

Termine: 27.05. – 03.06.2017

Yogaferien an der Ostsee

Über mich

Erster Yogaunterricht 1972. Erste Yogaausbildung 1985. Seit dieser Zeit unterrichte ich an verschiedenen Bildungsinstitutionen sowie Selbsthilfegruppen mit zeitweiligen Unterbrechungen durch die Geburt meiner vier Kinder.

Aus-und Fortbildungen in Atem- und Stimmarbeit nach Schlaffhorst-Andersen, Alexandertechnik, Tanz sowie Gestaltarbeit.
2009-2013 Studium und Yogaausbildung an der Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen in der Tradition B.K.S.Iyengar.

Lehrerin für Yoga-Yogasana SKA® – Yoga in der Tradition von B.K.S. Iyengar
Lehrerin für Alexandertechnik anerkannt durch den ATVD
Seelenzentrierter Coach ausgebildet nach den Richtlinien der Internationalen Coachfederation(ICF)

Selbstverständlich erweitere ich mein Wissen ständig und besuche regelmäßig Weiterbildungen bei namhaften und internationalen Lehrern.

Mein Anliegen ist es, das überlieferte Wissen der Yogatradition mit modernen Methoden unserer Zeit zu verbinden. Aus dieser Synthese heraus entstehen neue Wahlmöglichkeiten und Entwicklungspotentiale, die dem Menschen sehr hilfreich und dienlich sein können.

Der Mensch möchte in seiner Welt geborgen und angenommen sein. Darüberhinaus können neue Erfahrungen den eigenen Handlungsspielraum vertiefen und das Leben aus ungewohnten Perspektiven erforscht werden.

Portrait Susanne Kamlott - Lehrerin für Yoga und Alexandertechnik

YOGA

Übe dich im Yoga mit tiefer Konzentration und Achtsamkeit, so dass sich deine Bewegung mit dem Atem verbindet und Atem und Bewegung eins werden.

B.K.S. Iyengar

Im Yoga steht vor allem das unermüdliche Bemühen im Vordergrund, das einher geht mit einer wahrhaftigen Praxis und einem achtsamen Umgang mit sich selbst. Nicht Leistung steht im Vordergrund der Übungspraxis, sondern das behutsame Vorgehen im Umgang mit einem Asana. Die Prinzipien im Yoga abhyasa (das unermüdliche Bemühen) und vairaghya (das Loslösen) entfalten unseren inneren Zustand auf eine neue, bisher ungelebte Art und Weise.

Yoga sensibilisiert uns für diese inneren Prozesse und macht deutlich, wie wir im Leben wirklich Halt gewinnen können. Yogasana in der Tradition von B.K.S. Iyengar zeichnet sich durch Detailgenauigkeit und Präzision in der Asanapraxis aus.

In der Praxis des Gewahrseins, im Wahrnehmen von ungünstigen Spannungsmustern und Gewohnheiten, hilft Yoga mit seinem unerschöpflichen Reichtum aus einer Jahrtausend Jahre alten Tradition, zu unseren Wurzeln zurückzukehren und gleichzeitig in seiner Modernität den Lebensalltag mit mehr Stabilität, Gelassenheit und Sinnfreudigkeit zu erfüllen.

Stabilität führt zu Kraft, Kraft entlädt sich in Lösen von Spannung und führt zu Tiefenentspannung und Wohlbefinden. Yoga hat seinen Wirkungsgrad bis in die heutige Zeit erhalten und stellt auch in unserer modernen  Lebensweise einen heilsamen Bezug im Alltag dar.

  • Yoga-Kurs-16-2
  • Yoga-Kurs-14-2
  • Yoga-Kurs-13-2
  • Yoga-Kurs-12-2
  • Yoga-Kurs-11-2
  • Yoga-Kurs-10-2
  • Yoga-Kurs-9-2
  • Yoga-Kurs-8-2
  • Yoga-Kurs-4-2
  • Yoga-Kurs-6-2
  • Yoga-Kurs-3-2

Anmut, Schönheit, Stärke, Vitalität und Festigkeit schmücken den Körper durch Yoga.

Yoga Sutra, III. 47

ALEXANDERTECHNIK

Veränderung bedeutet eine Aktivität entgegen einer Lebensgewohnheit auszuführen.

F. M. Alexander

Die Art und Weise, wie wir uns bewegen, wie wir sitzen, stehen, gehen ist ein Spiegelbild unserer inneren Bewegungs- und Denkmuster.

Natürliche Bewegunsabläufe haben wir im Laufe unseres Lebens verlernt und durch ungünstige, den Lebensumständen angepasste Bewegungsmuster, ersetzt. Diese angepassten Bewegungsmuster werden durch unser Nervensystem automatisiert und entziehen sich so  unserer bewussten Kontrolle.

Neu hinzu gewonnene Aktivitäten, wie z.B. das Erlernen eines Instrumentes, Reiten, Tanzen u.a. werden durch diese Automatismen entscheidend mit geprägt. Es bleibt zu wenig Handlungs- und Erfahrungsspielraum das neu zu Erlernende in einen natürlichen Bewegungsablauf zu integrieren.

Mittels der Prinzipien der Alexandertechnik können wir auf eine bewusstere Art die Selbststeuerung natürlicher Bewegungsabläufe wieder erlangen und so den Verlust einschränkender Bewegungen im Alltag und deren Folgen, wie z.B. Rückenschmerzen, vermeiden.

Durch feine, sensorische Impulse vermittele ich die Alexandertechnik, um den natürlichen Gebrauch vorhandener Bewegungspotentiale anzuregen und so einen freieren und unbeschwerteren Umgang mit sich selbst auf physischer und psychischer Ebene wiederherzustellen.

Für wen ist die Alexandertechnik geeignet?

  • für Menschen die mehr über sich erfahren wollen
  • für Menschen die Ihrem Leben eine neue Richtung geben wollen
  • für Menschen die unter Beschwerden leiden, die aus Fehlhaltungen und Störungen des Bewegungsapparates resultieren, wie Rücken-, Schulter- und Kopfschmerzen, Verspannungen oder nach Operationen, um aus Schonhaltungen eine natürliche Haltung wieder zu erlangen
  • für Menschen die zur Lösung psychosomatischer Störungen einen körperorientierten Zugang suchen
  • für Menschen, die Stress abbauen möchten
  • für Menschen, die im Prozess ihrer persönlichen Entwicklung Unterstützung suchen
  • für Menschen, die professionell oder intensiv mit ihrem Körper arbeiten, wie Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Sportler
  • für Schwangere, die ihre Bewegungen den geänderten Umständen (Gewichtszunahme, Änderung des Schwerpunkts) anpassen müssen
  • für Menschen, die mit körperlichen Belastungen im Beruf besser umgehen möchten, wie Zahnärzte, Krankenschwestern, Altenpflegerinnen und Menschen, die viel am Bildschirm arbeiten

Studien und weitere Infos

Yoga meets Alexandertechnik

Yoga in der Tradition von B.K.S. Iyengar zeichnet sich durch Präzision und Detailgenauigkeit in der Asanapraxis aus. Um die verschiedenen Yogaposes(Asanas) einnehmen zu können, kommen unterschiedliche Hilfsmittel zum Einsatz. So können auch Ungeübte sowie Menschen mit körperlichen Einschränkungen das Asana einnehmen.

In der Yogapraxis fügt sich die Alexandertechnik mit ihren wertvollen Prinzipien wie primary control, inhibition sowie giving directions unterstützend in die Asanapraxis mit ein.

Die wohltuenden Auswirkungen einer ausgewogenen Asanapraxis sind sofort spürbar. Ergänzend werden auch einige Atemübungen (pranayama) mit in die Übungspraxis einbezogen.

Der Workshop ist geeignet für Menschen mit und ohne Erfahrung in Yoga bzw. Alexandertechnik.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Hilfsmittel sowie Yogamatten sind vorhanden.

Info und Anmeldung unter 05036/92282 oder info@susannekamlott.de

Termine auf Anfrage!

Susanne Kamlott – Lehrerin für Alexandertechnik

  • at-slide_01
  • at-slide_02
  • at-slide_03
  • at-slide_04
  • at-slide_05

One touch of nature makes the whole world kin.

William Shakespeare

COACHING

Auf meiner Website
www.seelenzentriertes-coaching.de
erhalten Sie weitere Informationen über meine Arbeit als Coach.

Kontakt


Mailen Sie mir

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Postalische Adresse

Susanne Kamlott
Niemeyerweg 2
31535 Mardorf am Steinhuder Meer

Telefon: 05036/92282
E-Mail: info@susannekamlott.de

 

 

IMPRESSUM